Lichtkinder, Metamorphose und Pluto im Steinbock

Lichtkinder, Metamorphose und Pluto im Steinbock

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein


Die aktuelle Zeitqualität lässt nicht locker, und viele Menschen spüren wieder überaus starke Energien, die einerseits zur Veränderung drängen und immer mehr Druck machen (Uranus), und andererseits alte Gewohnheiten, Muster, Emotionen, sowie persönliche und gesellschaftliche Strukturen scheinbar auf Biegen und Brechen (Uranus) beibehalten wollen (Saturn).

Mir kommt es so vor, als wenn die alten Energien des auslaufenden Patriarchats sich nochmal einmal richtig aufbäumen, weil sie Angst vor der Metamorphose haben (Pluto im Steinbock). Pluto läuft seit 2008 durch das Zeichen Steinbock und repräsentiert u.a. den Zusammenbruch alter gesellschaftlicher Strukturen, sowie die Metamorphose überholter persönlicher Gewohnheiten und tiefsitzender Ängste.

Die Kinder mit Pluto im Steinbock (geb. 2008 bis ca. 2023/24) können uns Erwachsenen viele der eigenen tief vergrabenen emotionalen Muster und uralten Gewohnheiten spiegeln. Diese Kinder haben oft auch Neptun in den Fischen (seit 2011), und/oder Uranus im Widder (2010 bis 2017) im Quadrat zu Pluto. Sie sind überaus sensibel. Diese Kinder bringen viele Ängste ans Tageslicht und konfrontieren uns damit auf eine sehr emotionale, empfindsame Weise. Diese kleinen Seelen sind gekommen, um den Planeten und die alten Energien zu heilen, der Menschheit beim Erwachsen-Werden zu helfen und uns auf unsere eigene innere kindlich-emotionale und weibliche Natur aufmerksam zu machen.

  • Wo bist du innerlich verhärtet und legst eingefahrene Verhaltensweisen an den Tag, die nicht mehr zeitgemäß sind?
  • Welche Gefühle und Emotionen hast du tief in dir verborgen, eingefroren und weggesperrt?
  • Wo, wann und in welchen Bereichen durfte und darf dein inneres Kind nicht leben? Wo bist du rein im Funktionsmodus?
  • Welche vielleicht schon aus früheren Leben oder aus dem Ahnensystem übernommenen Themen spiegelt dir dein eigenes Kind, deine Kinder, Nichten und Neffen oder Enkelkinder?
  • Welche tiefen inneren Sehnsüchte hast du schon lange begraben?

Pluto im Steinbock ist Meister darin, tief zu graben und alles vergrabene, versunkene und eingekellerte Leid, aber auch die tiefen Wünsche und Sehnsüchte wieder nach oben zu befördern. Denn Energie kann niemals verschwinden, sie ändert nur ihre Form 🙂 – lassen wir die blockierte Energie wieder fließen, kann Heilung geschehen!

Auch wenn Astrologen und Astronomen über „den Pluto“ sprechen – Pluto ist von seiner Natur aus weiblich. Ihre Energien sind ähnlich der Energie des Tierkreiszeichens Skorpion und des 8. Hauses im Horoskop. Hier geht es um Tiefe, Verbindung, Tod, Transformation und Metamorphose. Skorpion gehört zu den 3 Wasserzeichen – ist also ein weibliches Element (YIN), ihre Energieausrichtung ist nach innen gerichtet und fix. Fixes Wasser will sich emotional sicher fühlen und am Emotionalkörper nichts ändern. Es war doch solange „schön“ verdrängt, warum also jetzt daran rütteln? Da wir alle das Zeichen Skorpion, das 8. Haus und Pluto irgendwo in unserem Geburtshoroskop haben, betrifft das jeden und jede.

Über die vergangenen 3-5 Jahrtausende des Patriarchats konnte bei vielen westlichen Menschen (dem Kollektiv) der Mentalkörper sehr groß und zu stark werden. Wir haben viel rationales gedacht und gelernt, uns mit unendlich vielen Informationen auseinander gesetzt (meist linkshirnig), wovon leider viele dieser zum Teil sehr ungesunden Informationen/Doktrinen von Kirche und Staat nie richtig verdaut bzw. ausgeschieden werden konnten. Viele Köpfe fühlen sich heute so voll an und die Gedanken drehen sich immer wieder um ähnliche Themen.

Jetzt ist die Zeit gekommen, dass der Emotionalkörper nachreifen darf und soll. Zum Einen, um die zu starke mentale Kraft im Feld auszugleichen, und zum anderen, weil die Zeit reif dafür ist (Steinbock) und die gesamte Zeitqualität dies schon länger spiegelt. Heilung durch Bewusstsein, Spüren und Beobachtung der alten Themen wird immer wichtiger um zum inneren wahren Selbst zurück zu finden. Wenn wir uns bewusst bereit machen, und uns mit der Lebensquelle rückverbinden, können diese und ähnliche Themen jetzt erkannt, gefühlt und damit geheilt werden. 

Wenn du nun das Gefühl hast, alleine nicht weiter zu kommen, hier ein paar weitere Möglichkeiten:

Möge dein und unser aller inneres Licht immer heller leuchten und die blockierten Energien wieder fließen!


Mit herzlichen Grüßen Eure und Ihre,

Alexandra Gravina